Aktuell

Information zur Coronavirusepidemie für unsere Patienten.

Eine Gewähr für die Richtigkeit der folgenden Angaben können wir nicht übernemen.
Stand der Information: 12.07.2020

Praxis geöffnet

Die Praxis ist derzeit zu den normalen Sprechzeiten geöffnet.
Sollten wir die Praxis schließen müssen, informieren wir Sie hier zeitnah.

Hygienemaßnahmen

Jede Person (auch Begleitpersonen!) mit akuten Symptomen, wie Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Schnupfen oder Durchfall kann möglicherweise an einer Coronavirusinfektion erkrankt sein und darf die Praxis nur bei triftigem medizinischem Grund und nach telefonischer Voranmeldung über den zweiten Eingang betreten.
Kontaktpersonen von Coronapatienten sowie Personen in Quarantäne dürfen die Praxis grundsätzlich nicht betreten.
Bitte kommen Sie keinesfalls wegen Bagatellerkrankungen oder unangemeldet in unsere Praxis!
Für jedes Kind können wir nur eine erwachsene Begleitperson zulassen.
Halten Sie Abstand (mindestens 1,5 m), tragen Sie immer Mund-Nasenschutz, waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände!

Besonderheiten
bei Kindern

Nach aktuellem Wissensstand ist das Risiko einer schweren Coronavirusinfektion bei Kindern eher geringer als bei Erwachsenen, andererseits aber bei Alten und schwer chronisch Kranken erhöht.
Deshalb ist es wichtig, dass z.B. chronisch herz- oder lungenkranke Kinder entsprechend der individuell festgelegten Intervalle ärztlich kontrolliert werden.
Halten Sie bitte die Zeitabstände ein und stellen ihr Kind im Fall einer Verschlechterung umgehend ärztlich vor.
Langfristig benötigte Medikamente (z.B. Asthmasprays) lassen Sie sich bitte rechtzeitig nachrezeptieren!
Nutzen Sie ggf. die Videosprechstunde!

Weitere Informationen

Für weitere aktuelle Informationen verweisen wir auf folgende Homepages:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Mainpost, Zeitung für Mainfranken
Handlungsempfehlungen und Informationen der Charite zum Coronavirus.