SB Kardiologie

Praxisprofil
Kinderkardiologie und EMAH-Kardiologie

Die Kinderkardiologie befasst sich mit Prävention, Diagnostik und Therapie der angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Herzens und der großen Gefäße im Kindes- und Jugendalter (bis zum 18. Lebensjahr).

Eine schnell wachsende Patientengruppe sind Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH), die wir ebenfalls an unserer Praxis herzlich willkommen heißen.
Als ausschließlich ambulant tätige Fachärzte liegt einer unserer Schwerpunkte in der Erkennung bzw. dem Ausschluss einer Herzerkrankung, z.B. wenn vom Kinder- oder Hausarzt ein Herzgeräusch festgestellt wird oder bei verdächtigen Symptomen (Leistungsminderung, Zyanose, Brustschmerzen, Gedeihstörung, Herzrhythmusstörung, unklare Bewusstseinsstörung u.v.m.).

In der Betreuung von Patienten mit Herzerkrankungen kooperieren wir einerseits intensiv mit kinderärztlich/hausärztlich tätigen Kolleginnen und Kollegen, andererseits regional und überregional als unabhängiger Partner mit renommierten Herzzentren für Kinder und Erwachsene. Hierbei nutzen wir die Telemedizin zum Vorteil unserer Patienten.
Operative oder interventionelle Eingriffe werden in Abstimmung mit dem Patienten und seiner Familie in einer interdisziplinären Fallkonferenz an einem geeigneten Herzzentrum geplant – bei hoher Dringlichkeit ggf. auch sehr kurzfristig. Die meisten Fragen zu dem geplanten Eingriff können wir bereits vorab in unserer Praxis mit Ihnen besprechen.
Nach einem stationären Aufenthalt werden die Patienten nahtlos an unserer Praxis weiterbetreut, selbstverständlich auch langfristig und bei Bedarf immer in Kooperation mit dem Herzzentrum. Rehamaßnahmen (z.B. als familienorientierte Rehabilitation) können bei Bedarf veranlasst werden. Bei sozialrechtlichen Fragen (z.B. Anerkennung einer Schwerbehinderung) helfen wir Ihnen gerne weiter. Mit Eltern- und Selbsthilfegruppen kooperieren wir freundschaftlich.
Kontrollintervalle werden individuell mit Ihnen abgestimmt, um einerseits ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, Sie aber andererseits nicht unnötig zu belasten.
Selbstverständlich bietet unsere Praxis das komplette Spektrum der ambulanten Diagnostik und Therapie (wie z.B. Farbduplex-Ultraschall, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Ergometrie und Spiroergometrie).
Regelmäßige Fort- und Weiterbildung sind für unser Team selbstverständlich.

Bitte beachten Sie

Säuglinge mit Hinweisen für eine ernste Herzerkrankung (z.B. neu aufgetretenes Herzgeräusch) müssen grundsätzlich zeitnah zur Abklärung vorgestellt werden, ebenso Patienten mit akuten Beschwerden! In solchen Fällen erhalten Sie einen Termin sehr kurzfristig, falls nötig noch am selben Tag.

Für Kollegen
: Nutzen Sie hierfür bitte die Direkt-Durchwahlnummer der Praxis, die wie Ihnen auf Anfrage gerne vertraulich mitteilen.

Bis auf wenige Ausnahmen benötigen alle Patienten nach Eingriffen am Herzen und den herznahen Gefäßen eine lebenslange Nachsorge, oft sind große Zeitabstände ausreichend.

Bei akut lebensbedrohlichen Zuständen suchen Sie bitte nicht primär unserer Praxis auf, sondern alarmieren den Notarzt (Tel. 112) und wenden sich an die nächstgelegene geeignete Klinik, z.B. die Universitäts-Kinderklinik Würzburg. Gerne helfen wir Ihnen mit weiteren Informationen.